TBS gGmbH

Die TBS berät zu allen betrieblichen Themen, für die Gewerkschaften und betriebliche Interessenvertretungen in Rheinland-Pfalz Beratung brauchen. Arbeitsbedingungen verbessern, Qualifikationen und Qualitäten der Beschäftigten fördern, betriebliche Risiken abwehren und Beschäftigung sichern – darum geht es uns vor allem.

Im Jahr 1989 mit dem Schwerpunkt „Neue Technologien“ gegründet, dreht sich heute beinahe alles in der TBS um betriebliche Umstrukturierungen und die Sicherung und Gestaltung von Beschäftigung. Wir bieten Spezialkenntnisse, die den Interessenvertretungen nützen, die aber häufig auch Unternehmensleitungen überzeugen. Dafür stehen die Betriebs- und Volkswirte, ArbeitswissenschaftlerInnen und Soziologen sowie Ingenieure der verschiedensten Fachrichtungen der TBS.

Mitbestimmungsmesse 2018!
Bildergalerie online

Vielen Dank für die Teilnahme an unserer Mitbestimmungsmesse.

Die Bildergalerie zur Veranstaltung ist online. Viel Spaß!

Aktuell

Beratung und Qualifizierung von betrieblichen Interessenvertretungen

Neue Themen drängen in den Vordergrund und stellen unsere Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben vor große Herausforderungen. Industrie und Arbeit 4.0, Globalisierung und Digitalisierung – wie immer die Stichworte heißen, hinter denen sich weitreichende Veränderungen mit teils einschneidenden Auswirkungen auf die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben verbergen.

Die TBS greift diese Themen auf und integriert sie in ihre Beratung – immer unter dem Blickwinkel guter, menschengerechter und gesicherter Arbeit, für die solche Entwicklungen nicht nur Risiken bergen, sondern auch Chancen eröffnen, die es im Rahmen der Mitbestimmung aufzubereiten gilt.

Unsere Imagebroschüre zum Download oder zum Bestellen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Durchführung von Zeitaufnahmen ist in vielen Betrieben ein aktuelles Thema, das auch die Arbeit des Betriebsrats tangiert. Doch nur wer sich in der Thematik auskennt, die verschiedenen Methoden kennt, weiß, welche Daten ihnen zugrunde liegen und wie diese ermittelt werden, kann zielorientiert die Rechte und Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb vertreten.

In Kooperation mit der REFA AG möchten wir im Jahr 2019 erstmals ein gemeinsames Seminar anbieten, welches die Grundlagen der REFA Methodenlehre kompakt und gezielt für Betriebsratsgremien vermittelt. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Praxisübungen durchgeführt.

Die detaillierten Inhalte des fünftägigen Seminars sind der folgenden Übersicht zu entnehmen.

Das Seminar wird durchgeführt und betreut durch einen erfahrenen und qualifizierten REFA-Trainer und Heike Schipke (Dipl. Betriebswirtin und Beraterin bei der TBS gGmbH).

 

Bei Inhaltlichen Fragen bitte direkt die Dozentin kontaktieren:

E-Mail: Heike.Schipke(at)tbs-rlp.de

Mobil: 0151/72 73 6114

 

Nähere Informationen zum Seminar können der beigefügten Einladung entnommen werden.

Möglichkeit zur Online Anmeldung findet Ihr hier.

Unsere neue Ausgabe der TBS-INFO ist erschienen.

Dieses mal findet Ihr Beiträge zu folgenden Themen: Mobiles Arbeiten - Arbeitsmarktentwicklung - Teilen in Zeiten der Digitalisierung - Publikation: Die ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung.

Außerdem gibt es wieder einen Blick in unseren TBS Veranstaltungsticker. Die Ausgabe 03/2018 steht hier zum Download zur Verfügung.

Die TBS gGmbH berät nicht nur zum Thema Datenschutz, sie nimmt den Datenschutz auch selbst sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Um zu wissen wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, lesen Sie bitte unbedingt unsere Datenschutzerklärung.

Sie informiert die Nutzer unserer Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die TBS gGmbH. Hier können Sie also nachlesen welche personenbezogenen Daten wann auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet werden und selbstverständlich welche Rechte Sie als Nutzer haben.

Auch in der Vergangenheit hat die TBS sorgfältig darauf geachtet, dass keine Verarbeitung von personenbezogenen Daten ohne gültige Rechtsgrundlage und nur im Einklang mit den gültigen gesetzlichen Bestimmungen vorgenommen wird. Bei uns bekommt man Newsletter nur, wenn man das auch möchte. Wir verzichten deshalb beispielsweise darauf die Empfänger unseres Newsletters nachträglich mit neu entworfenen, werbewirksamen „Einwilligungsmails“ zu belästigen.

Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Wir wünschen viel Spaß auf unserer Website

Eure TBS

Publikationen

  • 2018/03 TBS-INFO Mobiles Arbeiten - Arbeitsmarktentwicklung - Teilen in Zeiten der Digitalisierung - Publikation: Die ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung - Veranstaltungsticker 2 MB
  • TBS-Firmenbroschüre Beratung und Qualifizierung von betrieblichen Interessenvertretungen DIN A4, schmal, 64 Seiten, Mainz, August 2018, TBS gGmbH 8 MB
  • 2018/01 TBS-INFO Die Zukunftswerkstatt - Steigerung der Ressourceneffizienz – und damit der Wettbewerbsfähigkeit und Standortsicherheit – durch Digitalisierung? - Vorankündigung Mitbestimmungsmesse 2018 1 MB