Blick auf die SBV-Wahl 2022 und Auswirkungen des Betriebsratsmodernisierungsgesetz auf die Arbeit der SBV

In einem ¾ Jahr beginnen die Wahlen zur Schwerbehindertenvertretung. Wir wollen in unserem Seminar einen Blick auf die bevorstehenden Wahlen werfen, unsere bisherige Tätigkeit als SBV betrachten, uns mit der Frage beschäftigen wie wir uns als Schwerbehindertenvertreter ggf. entlasten können und wie wir mögliche Kandidaten für die Wahl 2022 im Betrieb finden.

Denn wenn man erst kurz vor der Wahl anfängt, nach "neuen Talenten" für die Arbeit der Interessensvertretung zu suchen, dann muss man nehmen, was man kriegen kann!

Oder man behält, was man hat …

Die Seminarinhalte in der Übersicht:

  • Zeitraum der Wahl 2022
  • Die Wahlverfahren kurz erklärt
  • Tätigkeitsfelder der SBV
  • Entlastung schaffen durch Heranziehung
  • Was ist der Unterschied zwischen Heranziehung und Stellvertretung?
  • Tipps für die Kandidatensuche
  • Auswirkungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes auf die Arbeit der SBV

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse für Interessensvertreter über die Rolle der SBV im Betrieb und der Dienststelle.

Seminarnummer

220222WN

Datum

22.02.2022

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Kategorie A / B / C

€ 295 / 0 / € 395


Nähere Informationen zu den Preis-Kategorien können Sie den Teilnahmebedingungen entnehmen.

Bitte beachten Sie die Technischen Hinweise.

Thema

Sonstiges

Ort

TBS gGmbH
Kaiserstr. 26-30, 55116 Mainz

Referent

Wolfgang Nöll, TBS gGmbH