Transformation im Hinblick auf die Veränderungen der Führungsaufgaben - Führen auf Distanz

Der Wandel der Arbeitswelt hat nicht nur Auswirkungen auf die Arbeit selbst und auf die Anforderungen der Beschäftigten, er stellt auch Führungskräfte vor große Herausforderungen. Die veränderten Arbeitswelten erfordern ein verändertes Führungsverhalten und -verständnis. Führung in Zeiten der Transformation heißt vor allem: Vertrauen statt Kontrolle, begleiten statt leiten, reden statt ansagen, steuern und kommunizieren auf Distanz. Kommunikation und Zusammenarbeit findet vielfach im digitalen Raum statt. Führungskräfte sind Changemanager*innen: Sie haben die Aufgabe die Mitarbeiter*innen mitzunehmen und sie für die Veränderungen zu gewinnen. Dazu kommt eine junge nachrückende Generation, die als kompetenter Kooperationspartner, mit dem Anspruch auf Selbstwirksamkeit, wahrgenommen werden will. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, benötigen Führungskräfte Entwicklungsmöglichkeiten und Unterstützung bei der Kompetenzerweiterung. 

Bei der Veranstaltung Mitarbeiterführung in Zeiten der Transformation soll aufgezeigt werden, inwiefern sich die Aufgaben von Führungskräften verändert haben, welche Kompetenzen Führungskräfte in der heutigen Zeit benötigen und wie Interessenvertretungen das Thema Führung und Führungskräfteentwicklung angehen und fördern können. Gemeinsam soll über Erfahrungen, Herausforderungen und gute Beispiele diskutiert werden. 

Seminarnummer

230227NST

Datum

27.02.2023

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Kategorie A / B / C

€ 295 / 0 / € 395


Nähere Informationen zu den Preis-Kategorien können Sie den Teilnahmebedingungen entnehmen.

Bitte beachten Sie die Technischen Hinweise.

Thema

Transformationsreihe

Personalentwicklung

Ort

Parkhotel Schillerhain
Schillerhain 1, 67292 Kirchheimbolanden